Banner mit Higgins u. Hitchcock
counting.php[1]

Die Präge/Sozialisierungsphase beginnt.
 

Diese besonders wichtige.Phase beginnt bei den Welpen ab der 3.Woche und endet mit ca. der 16. Woche. In dieser Zeit müssen die Welpen an viele Umweltreize herangeführt werden.

Ab der 3.Woche, wenn die kleinen das Nest verlassen, werden sie an den dafür eingerichteten „Löseplatz“ gewöhnt. Für meine Frau und mich eine echte Herausforderung. Um so sehr die Freude, wenn die kleinen nach kurzer Zeit den Weg von selbst dorthin finden. Stubenreinheit ist nach der 8. Woche im neuen Zuhause nur noch Formsache.

Sozialisierung - Prägung (13)
Sozialisierung - Prägung (14)
Sozialisierung - Prägung (15)

Der Welpenauslauf ist direkt neben dem Wohnzimmer. Durch einen großen Durchgang miteinander verbunden, bekommen die Kleinen alle Alltagsgeräusche mit, die im Haushalt so anfallen, Radio, Staubsauger, Fernseher, Türen öffnen, mit Geschirr klappern und ab der 7. Woche werden CDs eingelegt mit Vogelstimmen und alle Umweltgeräusche die in Natur und dem Alltagsleben so anfallen.

Nach der 4. Woche kommen die Welpen dann in den großen Auslauf im Garten. Er ist ein richtiger Abenteuerplatz für die neugierigen Welpen. Tunnel, Wippe, kleiner See, Hängebrücke, Figuren aus dem Tierleben groß und klein , Blecheimer, Bälle ,Glöckchen und ein „Scheiterhaufen“ aus Birkenstämmchen, der mit großer Freude von den Welpen als beliebtester Platz angenommen wird.

Am Rande des Auslaufs befinden sich verschiedene Untergründe wie, Sand, Kies und grober Kies, Neben Gras, PVC, Teppich Fliesen haben die Welpen fast alle Bodenbeläge kennengelernt.

Nach Vollendung der 4.Woche kommen die neuen Welpenbesitzer zum ersten Mal um das neue Familienmitglied zu sehen. Die Kontakte zum neuen Besitzer sind immer eine rührende Angelegenheit, besonders wenn Kinder „Ihren“ Welpen im Arm halten.

Ab jetzt werden von uns weitere Personen zu den Welpen gelassen. Insbesondere sind Kinder mit und ohne fahrbaren Untersatz eine äußerst wichtige Begegnung. Alte Menschen aus dem benachbartem Altenheim mit Gehhilfen und im Rollstuhl erfreuen sich am Anblick der munter agierenden Welpen im Auslauf.

Ausflüge mit der Mutter im Auto werden unternommen um die Welpen an das Autofahren so früh wie möglich zu gewöhnen. Mit dem Fahradanhänger sind kleine Touren an der Tagesordnung. Diese und noch diverse andere Aktivitäten werden von uns bis zum Abholtermin nach der 8.Woche getätigt.

Unser Ziel ist es, dem neuen Besitzer einen Welpen zu übergeben, der bis zu diesem Zeitpunkt die bestmögliche Präge und Sozialisierung erfahren hat.

Sozialisierung - Prägung (4)

 

Sozialisierung - Prägung (6)

Sozialisierung - Prägung (5)

Sozialisierung - Prägung (10)
Sozialisierung - Prägung (11)
Sozialisierung - Prägung (12)

Sozialisierung - Prägung (9)

 

Sozialisierung - Prägung (1)

Wichtig für die Aufzucht der Welpen sind Kontakte zu vielen unterschiedlichen Menschen. Ob Kinder Erwachsene oder der Besuch der Tierärztin mit Assistentin werden voller Neugier zur Kenntnis genommen und eingeprägt.

Eine warme Dusche ist für die kleinenWelpen was wunderbares und wird mit unterschiedlichen Reaktionen wahrgenommen. Die Hauptsache ist, dass die Mama dabei ist.
Das Autofahren ist immer wieder eine spannende Aktion und wird im Beisein von Mama “Jule” gerne gemacht. Danach steht ein Freilauf unter der Obhut der Mama und dem Züchter an. Voller Neugier wird die neue und fremde Umgebung erkundet. Nach der Rückkehr vom Ausflug wird immer eine “Runde” geschlafen..

zurück zur Startseite